Frühjahrskur für die Haut

Es lässt sich nicht leugnen, – wir alle altern im Laufe der Zeit. Vielen wird das ausgerechnet im Frühjahr bewusst.

Die Haut scheint einen plötzlichen Alterungsschub durchzumachen. Im Übergang vom Winter zum Frühjahr startet der gesamte Stoffwechsel und speziell viele Aufbauvorgänge in der Haut so richtig durch, sodass wir eigentlich einen „Verjüngungseffekt“ erwarten könnten. Die Hautanatomie verbessert sich tatsächlich, das Bindegewebe wird im Vergleich zum Winter wieder straffer. Vor allem die Hautbarriere, der bei allen Alterungsvorgängen eine wichtige Rolle zugeschrieben wird, wird im Frühjahr dichter und widerstandsfähiger als in den Wintermonaten. Als Folge des Älterwerdens und aufgrund von umweltbedingten Belastungen fällt die optische Verjüngung gegenüber der eher müden und blassen Winterhaut jedoch Jahr für Jahr etwas geringer aus und kann die fortschreitenden Fehler aus dem Winter nicht mehr aufholen. Unsere unbewussten Erwartungen werden enttäuscht und die Hautalterung nun umso deutlicher wahrgenommen.

Deshalb ist nun auch wieder die Zeit, um die Haut mit besonderen Pflegeprodukten und Kosmetikbehandlungen zu verwöhnen und den Körper in Form zu bringen. Gerade aus dem Winterschlaf erwacht, werden nun im Frühjahr von den Hautzellen Höchstleistungen verlangt. Angesammelte Stoffwechselschlacken und Schadstoffe stören dabei und sind Ursache für viele Hautprobleme. Vor allem in den Zellzwischenräumen und im Unterhautfettgewebe werden häufig Stoffwechselgifte abgelagert. Mit speziellen Detox-Produkten wird die notwendige Frühjahrsausleitung unterstützt. Eine besondere Möglichkeit sind dazu basische Produkte.

Die Dermotheke hält eine Vielzahl von neuen Produkten und innovativen Behandlungen für Sie bereit. Wir beraten Sie sehr gerne!

« zurück