PTA Ausgabe 03.2012
Quelle: PTA Professional
Bericht ansehen
PTA Professional | Ausgabe: 03/2012

NEU: An Naturkosmetik orientierte Dermoakademie

In Zeiten des AMNOG und unter verschärften Wettbewerbsbedingungen ist es für Apotheken immer wichtiger, das Unternehmensprofil zu schärfen. Dies gilt auch für  Apothekenmitarbeiter. Deshalb sind Fortbildungen für PTAs eine echte Chance, sich weiter zu entwickeln. Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen eine völlig neue, sehr interessante Fortbildung vorstellen, die Hintergrundwissen zum Thema Naturkosmetik vermittelt.

Zukunftsweisend, individuell, am Puls der Zeit – das ist die Dermoakademie, das neue Naturkosmetik-Ausbildungszentrum in Bruchsal bei Karlsruhe. Seit Januar 2012 werden hier den PTAs zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten geboten, um sich weiter zu qualifizieren und sich beispielsweise zur Dermokosmetikerin ausbilden zu lassen. Doch auch für Wellness- und Ernährungsinteressierte gibt es Kurse mit hoch qualifizierten Referenten, um neues Wissen zu erschließen und sich für neue Betätigungsfelder vorzubereiten.
Die Philosophie der Dermoakademie besteht darin, Natur und Medizin zu verbinden. „Die Idee ist daraus entstanden, weil ich viele Anfragen von PTA-Kolleginnen bekommen habe, die sich im Sektor Dermokosmetik noch weiterbilden möchten. Da es bisher noch keine „Naturkosmetik-Akademie“ in Deutschland gibt, die auch im medizinischen Segment arbeitet, kam mir die Idee, eine Dermoakademie mit diesen Schwerpunkten zu gründen“, berichtet Gründerin Daniela Lehmann, die erfolgreich als Naturkosmetikerin ihr Dermoinstitut betreibt.

Lernen in Kleingruppen

Die Dermoakademie unterscheidet sich bewusst in Philosophie und Angebot von ähnlichen Weiterbildungsmöglichkeiten. „Das Besondere ist, dass wir die Natur mit der Medizin verbinden, das heißt, wir bilden „alternativ“ aus. Wir möchten die Akademie für alle öffnen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können. Diejenigen, die eine pharmazeutische oder medizinische Vorbildung haben, können sofort mit den Kursen starten, diejenigen, die aus einem anderen Zweig kommen, müssen noch einen mehrtägigen Dermatologie-Kurs besuchen, um Grundlagen zu bekommen“, erklärt Daniela Lehmann den Unterschied zu anderen Fortbildungsinstituten. „Der erste Kurs in der Dermoakademie ist erfolgreich im Januar 2012 gestartet. Das Besondere ist auch, dass in Kleinstgruppen ausgebildet wird. Mit maximal sechs Teilnehmern ist der Lerneffekt sehr intensiv und nachhaltig.“, sagt die Bruchsaler Unternehmerin.

Umfangreiche Wissensvermittlung

Die Ausbildung zur „Medizinisch geprüften ganzheitlichen Dermo-Kosmetikerin nach Dermotheken-Philosophie/-Standards“ beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Ansatz. In der Theorie wird umfangreiches und fundiertes Wissen über Anatomie und Physiologie, Dermatologie, ganzheitliche Pharmazie, Wirkstoffkunde, kosmetische Materialkunde, Hygiene, BWL, Marketing und beispielsweise auch ganz konkret zu den Bereichen Verkauf und Verkaufspsychologie vermittelt.
Im praktischen Bereich befassen sich die Teilnehmer mit Themen wie Hautdiagnose, Grundlagen der Gesichtsbehandlung, Gesichtsreinigungen, Peelings, Brauen-Korrekturen, Färben von Wimpern und Brauen, Anwendungen von Kompressen, Masken, Packungen, Ampullen, Gesichtsmassagen, Dekollete-und Halsmassagen, Rücken- und Nackenmassagen, Depilationen, Grundlagen der apparativen Kosmetikbehandlungen und Grundlagen der dekorativen Kosmetik.

Begeisterte Kursteilnehmer

Die Kursteilnehmer zur „Medizinisch geprüften ganzheitlichen Dermo-Kosmetikerin nach Dermotheken-Philosophie/-Standards“ äußerten sich nach dem 1.Modul sehr angetan von der neuen Ausbildungsmöglickeit. „Es wurde viel Wissen vermittelt, in einem positiven und sehr angenehmen Arbeitsklima untereinander. „Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert“, bewertet Nicola Möker von der Stormarn-Apotheke in Bad Oldesloe den Unterricht. Sie erhofft sich durch die Kursteilnahme Kompetenzsteigerung und einen Synergieeffekt durch Hautberatung und Kosmetikbehandlungen im beruflichen Alltag. „Ich freue mich auf das nächste Modul und habe Lust bekommen, das Erlernte in die Praxis umzusetzen“, so die PTA.
Auch Marion Alles aus Bruchsal ging mit einem positiven Eindruck aus dem ersten Ausbildungsblock. „Die Schulungsräume sind sehr hell und freundlich und machen das Lernen angenehm. Das Arbeiten in der kleinen Gruppe hat mir viel Freude bereitet. Es fand eine individuelle und exklusive Betreuung der Teilnehmer statt“, so die Quereinsteigerin, der es wichtig war „die Lerninhalte verständlich und anschaulich vermittelt zu bekommen – diese Erwartung ist voll und ganz erfüllt worden. Ich möchte nach der Ausbildung meine Kunden individuell und qualifiziert beraten können. Die Ausbildung in der Dermoakademie ist somit das Fundament für meine zukünftige berufliche Tätigkeit.“
Als Referenten für die Dermoakademie wurden erfahrene Fachkräfte aus dem Bereich Kosmetik-Pharma-Ganzheitlichkeit gewonnen, die den exklusiven Anspruch der neuen Akademie unterstreichen. „Die Referenten haben sich über Jahre einen Namen in Deutschland und dem angrenzenden Ausland gemacht und sind maßgeblich am neuartigen Natur-Ganzheits-Konzept der Dermoakademie beteiligt“, so Daniela Lehmann.
Eine Übersicht zu den Kursangeboten gibt es auf der Homepage der Dermoakademie unter www.dermotheke.de



« zurück